Abi 2020: Ein Gap Year muss man gut planen

Alle Abiturienten, die nach dem Abi 2020 ein Gap Year einlegen wollen, sollten sich jetzt darum kümmern, dass ihre Träume auch Wirklichkeit werden.

Aber wovon träumen Sie? Mal ins Ausland. Ja, aber wohin? Wollen Sie sich über den Bundesfreiwilligendienst sozial engagieren oder kulturell? Die Umwelt schützen? Oder ganz allgemein etwas Sinnvolles tun? Oder etwas Ungewöhnliches? Ganz gleich, ob Sie Elefantenbabys in Namibia großziehen, Brunnen in Indien bauen oder Kinder aus armen Familien in Schulprojekten in Peru betreuen wollen, spätestens hier wird deutlich, dass Sie auch für die „Auszeit“ einen Plan brauchen: Was will ich tun? Wo will ich das tun und wie lange?

Viele Vermittlungsorganisationen haben einen langen Vorlauf für Bewerbungen, für Auslandsaufenthalte außerhalb der EU braucht man Visa und evtl. Impfungen.
Für Work & Travel sollte man zumindest mit einem englischsprachigen Arbeitgeberzeugnis ausgerüstet sein, die Bewerbung für Au-Pair-Stellen bzw. schon die Wahl der Vermittlungsagentur kann lange dauern.

Auch für die vielen heimatnahen Stellen im Bundesfreiwilligendienst in den Bereichen Soziales, Umwelt oder Kultur wird es jetzt höchste Zeit, sich für den Sommer 2020 um einen Platz zu bemühen.

Das Orientierungssemester ist eine relativ neue und höchst interessante Möglichkeit, einen größeren Fächer-Bereich in einem Semester kennenzulernen (z.B. alle Ingenieurfächer oder alle Naturwissenschaften oder eine Kombination geisteswissenschaftlicher Fächer wie Politik, Soziologie und Philosophie), angeboten von einigen Universitäten und Fachhochschulen in Deutschland. Bei manchen kann man schon Punkte für ein mögliches anschließendes Studium sammeln.

Die unverbindlichere Probiermöglichkeit ist das gleichfalls vielfach angebotene Schnupperstudium, bei dem man noch keine Leistungspunkte erwerben kann.

Hochschulen in Großbritannien und Irland kennen das Orientierungsmodell schon länger und bieten auch die breitere Wahlmöglichkeit (z.B. die Kombination von Wirtschaft und Geisteswissenschaften wie Literatur oder Philosophie) innerhalb des Orientierungssemesters oder Orientierungsjahrs, nehmen aber deutlich höhere Studiengebühren.

Viele Abiturienten fallen in ihrem letzten Schuljahr in eine Art Lern-Panik, haben das Gefühl, sie müssten sich voll auf das Abi konzentrieren und könnten deshalb jetzt auf keinen Fall Zeit mit Recherche und Bewerbungen verplempern. Erstens dauert die Recherche nicht so lange, wie sie fürchten, denn die wichtigsten Internetadressen stehen hier unten. Und zweitens ist auch ein überzeugendes Bewerbungsschreiben in zwei bis drei Stunden fertig, gern mit meiner Unterstützung!

Legen Sie jetzt los. Es lohnt sich!

Die umfassendsten Informationen über alle Möglichkeiten für ein Gap Year und über die rechtlichen Rahmenbedingungen bis hin zum Kindergeldbezug bietet die offizielle Internetseite der Fachstelle für Internationale Jugendarbeit der Bundesrepublik Deutschland:
www.rausvonzuhaus.de

Informationen zum meist kostenlosen Orientierungssemester und die deutschen Hochschulorte, an denen es angeboten wird:
www.studieren.de

Informationen zum Schnupperstudium und die Hochschulorte, an denen es angeboten wird:
www.hochschulkompass.de

Weitere Informationen:
www.weltwaerts.de
www.kulturweit.de
www.bundes-freiwilligendienst.de/ausland/freiwilliges-soziales-jahr-im-ausland-fsj.html

Übrigens, große Firmen, die eine Ausbildung oder ein Duales Studium anbieten, erwarten schon jetzt die Bewerbungen der Schulabgänger des Jahres 2020. Auch bei dieser Bewerbung helfe ich Ihnen gerne.

Alle Abiturienten, die ein Studium anstreben, können sich noch gemütlich zurücklehnen: Sie müssen sich bis zum 15. Juli 2020 um einen Studienplatz bewerben. Ausnahmen gibt es nur bei Studiengängen mit einer Eignungsprüfung.

Wenn Sie bei Ihrer Studien- und Berufswahl eine Entscheidungshilfe brauchen, sprechen Sie mich gerne an.

Comments are closed.