Frauen lesen Stellenanzeigen anders als Männer

Frauen schauen sich nach einer Studie der Stellenbörse Jobware Stellenanzeigen doppelt so lange an wie Männer und sie betrachten im Durchschnitt 19 Anzeigen, bevor sie sich auf eine bewerben. Sie entscheiden sehr viel langsamer als Männer, ob sie für die Stelle geeignet sind. Das ist schlecht. Männer sind flotter und selbstbewusster. Wenn sie etwas in der Anzeige positiv anspricht, ist sofort klar: Ich bewerbe mich.

Eigentlich scheinen Männer eher zu denken: Ist die Stelle für mich geeignet? Dabei werden Anforderungen im Stellenprofil, die „mann“ nicht erfüllt, gern mal übersehen. Frauen sind viel selbstkritischer und lassen sich schneller abschrecken.

Dieser Trend … weiter lesen